Slider

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

 

zum Jahreswechsel wünsche ich Euch und Euren Familien alles Gute, Glück und Wohlergehen.

Möge uns das Jahr 2015 Glück und Erfolg bringen, die Zeit ist überreif dafür.

 

Es wird keine leichte Zeit für uns alle werden, wir werden viel Arbeit haben, aber wer nicht kämpft, hat schon verloren. Denken wir auch an die Worte "Einigkeit macht stark". Laßt uns weiter wie bisher zusammen stehen ohne Streit und Mißgunst, sowie es bisher im Landesverband Sachsen-Anhalt üblich war, dann werden wir auch die an uns gestellten Aufgaben packen.

 

Euer Peter Walde

 

(tg). Während in Dresden am vergangenen Montag die Teilnehmerzahl mit mehr als 18000 Menschen erneut deutlich zugenommen hat, konnte auch die Kundgebung im anhaltischen Köthen einen spürbaren Zuwachs an Personen verzeichnen. Der Hauptredner und Veranstalter, Bernhard Träger, lies sich auf keine langen Einleitungen ein und prangerte gradlinig und direkt die etablierte Politik an, unter deren Federführung auch in diesem Jahr viele deutsche Familien nicht in der Lage sein werden, ihren Kindern ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen und ihnen Geschenke unter den Tannenbaum zu legen. In diesen Zusammenhang stellte er fest, daß die Zeit reif sei, den Protest der Bürger noch stärker auf die Straße zu tragen. Man solle sich mit den PEGIDA-Demonstranten in Dresden verbrüdern und nicht der Lüge und Hetze der etablierten Politik oder deren Mainstream-Presse auf den Leim gehen.

Allen Kameraden, Freunden, Sympathisanten und Interessenten wünsche ich eine frohes Weihnachtsfest, singt unterm Tannenbaum die alten deutschen Weisen, verbringt einige ruhige Tage im Kreise Eurer Familien und tankt Kraft für das bevorstehende Jahr 2015.

 

Liebe, Treue und Kameradschaft sollen unsere Wegbegleiter für die Zukunft sein, für unsere deutsche Zukunft, die wir uns von niemandem wegnehmen lassen.

 

Für das neue Jahr wünsche ich Euch Gesundheit und Schaffenskraft.

 

Euer Peter Walde

weihnachtsbaum

 

Montagsdemo Köthen 15122014(mg). Seit Wochen mehren sich die Zahlen derer, die den Montagabend für ihren Protest gegen die inländerfeindliche Politik der etablierten Parteien reserviert haben. Am 15. Dezember 2014 gingen unter dem Logo der "Pegida" alleine in Dresden mehr als 15000 Menschen auf die Straße und lehrten den Volksverrätern das Fürchten. In vorsätzlicher Verleugnung ihrer eigentlichen Aufgabe springt die Systempresse im Kreis und versteigt sich zu einer Hetzkampagne nie gesehenen Ausmaßes. Nichts bleibt unversucht, um die Volksbewegung zu diskreditieren, und einer der widerlichsten Vertreter der Medienmafia bezeichnete die Dresdner Demonstranten pauschal als Idioten. 

 

(tg). Die erste Delegation aus Vertretern der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt konnte am 26. November unseren Europaabgeordneten Udo Voigt in seiner neuen Wirkungsstätte in Straßburg besuchen. Aus Sachsen Anhalt gelang es leider nur dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Thomas Grey der Einladung zu folgen, nachdem der Landesvorsitzende Peter Walde rund acht Stunden in einem Verkehrsstau auf der Autobahn „gefangen gehalten“ wurde. In Straßburg sah das Tagesprogramm zunächst eine Stadtrundfahrt mit einem Ausflugsboot auf den zahlreichen Kanälen der früheren deutschen Großstadt vor. Hier zeigte sich, daß die Spuren deutscher Geschichte besonders in den architektonischen Kunstbauten unübersehbar sind. Daran konnten auch die zahlreichen Umbenennungen von Gebäuden der momentanen Epoche nichts ändern. Mit diesen ersten Eindrücken kehrte die Delegation schließlich in das Straßburger Europaparlament ein.