NPD-Landesverband Sachsen-Anhalt

06.07.2012

Lesezeit: etwa 1 Minute

Aschersleben: NPD-Ortsgruppe macht auf Missstand aufmerksam

Aschersleben (hw).Am 4. Juli 2012 stellte der Vorsitzende der Ascherslebener NPD-Ortsgruppe Holger Wnuck bei der Bürgerfragestunde des Stadtrates der Stadt Aschersleben eine die mangelnde Absicherung des Geländes der “Alten Molkerei” betreffende Anfrage. Seit einem längerem Zeitraum ist nicht nur das Gelände dem Verfall preisgegeben, auch die einstmals vollständige Umzäunung des Areals ist seit langem in einem desolaten Zustand und eröffnet beispielsweise spielenden Kindern den ungehinderten Zugang auf das gefährliche Ruinengelände  Auch auf eine Meldung dieses Zustandes am  04. Juni 2012 ist bis heute seitens der Stadt nichts unternommen wurden, zwischenzeitlich es kam es sogar zu einem Brand auf dem Gelände. Da der derzeitige Besitzer nicht in der Lage zu sein scheint, sein Grundstück ordnungsgemäß abzusichern, müssen dort endlich Zwangsmaßnahmen der Stadt Ascherleben veranlasst werden, möglichst bevor ein Kind auf diesem “Abenteuerspielplatz” verunglückt. Nach einer Aufforderung zu einer Antwort sagte Bürgermeister Michelmann recht wiederwillig, dass die Stadt das prüfen wird. Die NPD-Ortsgruppe Aschersleben wird sich dieses Themas weiter annehmen.

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: