NPD-Landesverband Sachsen-Anhalt

17.01.2012

Lesezeit: etwa 1 Minute

Chef des Technologiekonzerns LINDE denkt laut über Euro-Austritt nach

Dass die NPD über mehr wirtschaftliche Kompetenz verfügt, als ihren Gegnern lieb ist, zeigen die jüngsten Äußerungen des Chefs des DAX-Unternehmens LINDE, Wolfgang Reitzle. Dieser spricht an, was die NPD seit je her fordert. So äußerte sich Reitzle erstmals kritisch zur Euro - Finanzpolitik in der Öffentlichkeit. Dem Magazin Spiegel sagte Reitzle: er sei “nicht der Meinung, dass der Euro um jeden Preis gerettet werden muss”, und weiter “wenn es nicht gelingt, die Krisenländer zu disziplinieren, muss Deutschland austreten". Seiner Meinung nach würde eine eigene Währung zwar zunächst einen Anstieg der Arbeitslosenzahlen bedeuten. Doch “Schon fünf Jahre später könnte Deutschland im Vergleich zu den asiatischen Wettbewerbern noch stärker dastehen", so Reitzle.

Ein Anstieg der Arbeitslosigkeit müsste jedoch nicht zwingend eintreten, würde man die Wiedereinführung einer nationalen Währung mit der Wiederherstellung unserer deutschen Außengrenzen kombinieren und in diesem Zuge die frei werdenden Arbeitsplätze an Deutsche vergeben, könnte sich Deutschland infolge steigender Binnennachfrage eher der Vollbeschäftigung nähern. Man darf nämlich eines nicht vergessen: Eine stark aufgewertete deutsche Währung würde alle Konsumartikel auf dem heimischen Markt extrem verbilligen, was eine enorme Steigerung der Kaufkraft unserer Bürger bedeuten würde. Da nicht nur Indikatoren wie das Bruttoinlandsprodukt für die Stärke einer Wirtschaft maßgebend sind, sondern eben auch die Umlaufgeschwindigkeit des Geldes, würde Deutschland in einer neuen Blüte erstrahlen. Doch diese Möglichkeiten verschweigen uns die etablierten Politiker von CSU bis LINKE, weil sie entweder der Hochfinanz verpflichtet sind oder die Zusammenhänge überhaupt nicht verstehen.

Wir von der NPD sagen, macht diesem EURO-Irrsinn ein Ende! Der Euro war von Anfang an eine Totgeburt! An jedem Tag, an dem die Regierenden an diesem Konstrukt festhalten, wird in Deutschland Wohlstand und Zukunft vernichtet!

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: