NPD-Landesverband Sachsen-Anhalt

12.07.2022

Lesezeit: etwa 2 Minuten

Die Kolumne von Henrik Gehre

Südsee in der Wärmehalle. 


 
Ich gehe zur Kaffeemaschine, gieße mir eine Tasse heißen dampfenden Kaffee ein und das Küchenradio vermeldet wie aus dem nichts: 
 
Wärmehallen im Winter für Alte und arme Landsleute. 
Davon abgesehen, das heutzutage die meisten auf preiswerte Angebote in der Kaufhalle schauen, hörte ich richtig. 
Mein Umfeld schaute schon besorgt zur Tür herein, da mein Heißgetränk wieder nach oben wollte und ich mit hochrotem Kopf prustete. 
Ich höre weiter und es ist von vorausschauenden Maßnahmen die Rede. 
Man wolle vorbereitet sein. Wolle, Heißgetränk, ist das Zufall?
 
Verdutzt gieße ich nach, sagte in den Korridor hinaus, es sei alles in Ordnung und sammelte das Durcheinander meiner Gedanken ein. 
 
Diese AmpelreGIERung setzt also weiter um. Also ihr Ziel, den Ruin unseres Vaterlandes. Vielleicht sehe aber nur ich das so. 
10 Monate nach der Bundestagswahl werden im Kriegswinter 2022 Hallen vorbereitet, für Rentner und deutsche Familien, damit diese nicht zu Hause erfrieren. 
Ich schreibe extra deutsche Familien, da das andere Klientel doch wohl versorgt ist. Ich will hier nichts rassistisches aufkommen lassen. 
 
Als schön weiter:
Es fällt schwer, die Ernsthaftigkeit der Meldung zu erkennen. 
Doch sie ist da. 
Zur P(l)andemiezeit gab es im gefühlten Sekundentakt die Inzidenzzahlen und jetzt bekommt man 4-stellige Endabrechnungen serviert. Aber, aber! Alles halb so wild. 
Man kann ja die Heizungen abdrehen und in der Wärmehalle auf dem Großbildfernseher DSDS mit dem zurückgekehrten Liebling der Nation anschauen. 
Tadaa!
D. Bohlen ist zurück, vermeldete vorhin reißerisch der Fokus. Danke für die Info. 
Denkt der Sender auch bitte daran, bei den Dreharbeiten Südseegefühl aufkommen zu lassen. 
Das heizt dann mächtig ein. 
Das stärkt doch die Gemeinschaft und man spart auch gleich dabei. Wer weiß, eventuell ist es ja auch ein kleiner Obolus, der als Eintritt entrichtet werden muss. Wie wäre es z.B. mit einer Coronaschutzimpfung?
 
Ach so, ein Frage noch. Sind die Wärmehallen freigewordene Hintergründlerquartiere? Die sind doch hoffentlich bestimmt irgendwo in einer Sozialwohnung untergekommen. 
Sie wissen schon, Sozialwohnung, vom Steuerzahler finanziert.
Und schon sind wieder normale Verhältnisse hergestellt. 
 
Oder?

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: