NPD-Landesverband Sachsen-Anhalt

07.08.2022

Lesezeit: etwa 1 Minute

Meine Sicht der Dinge: Die Kolumne von Henrik Gehre

Ich weiß noch genau, wie ich früh genussvoll in mein Marmeladenbrot hinein biss. Zwei Wespen saßen mir gegenüber und wir teilten uns die Leckerei. Es gab keine hektischen Bewegungen, ich wusste damit umzugehen.

Damals war ich 12 Jahre jung und zeltete mit meinen Eltern an einem der Berliner Seen. Heutzutage wird reißerisch von einer Wespenplage fabuliert, fantasiert, herbeigeredet, egal, Hauptsache dramatisch und negativ behaftet.

Die einzige Plage die uns widerfährt, ist seit 2015 beständig. Nostradamus sprach vor Jahren von Heuschrecken, die über das Meer kommen werden. Dieser wahrhaftigen Plage will sich nun keiner der Verursacher entgegenstellen.  Verräterische Pseudovertreter des deutschen Volkes breiten hier den Mantel des Schweigens aus, unter dem sich die Mehrheit meiner Landsleute noch immer wohl behütet fühlt. Das Kahlfressen unserer Sozialsysteme juckt sie nicht im geringsten. Ich denke, es ist eine Frage der Zeit, bis ihnen der schützende Mantel abrupt weg gezogen wird und sich Kälte breit macht.

Soviel dazu!

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: